Die besten deutschen Seitensprung Portale

5.0

(743 Bewertungen)

Mehr Informationen

4.9

(741 Bewertungen)

Mehr Informationen

4.8

(685 Bewertungen)

Mehr Informationen

4.6

(701 Bewertungen)

Mehr Informationen

4.2

(603 Bewertungen)

Mehr Informationen

3.9

(562 Bewertungen)

Mehr Informationen

3.7

(255 Bewertungen)

Mehr Informationen

Stets aktuell
Wir suchen täglich für Sie nach neuen Seitensprung-Seiten  im Netz.

Unabhängige Bewertung
Unsere Experten bewerten hierbei unvoreingenommen und fair.

Mit Blick auf den Preis
Wir prüfen wo Sie am meisten für Ihr Geld bekommen. 


Die wichtigsten Faktoren für einen erfolgreichen Seitensprung

1.) Regel Nummer 1 lautet: "Lass dich nicht erwischen!" Das hört sich in der Theorie einfach an, allerdings sieht es in der Praxis meistens ganz anders aus.

Daher gibt es für einen erfolgreichen Seitensprung einiges zu beachten: Du solltest Dir gut überlegen, bei welchen Portalen du dich anmeldest. Viele Anbieter nehmen es mit der Anonymität ihrer Mitglieder nicht so ernst wie andere. An dieser Stelle können wir dich allerdings schonmal beruhigen. Bei allen Anbieiter, welche wir in unseren Vergleich aufnehmen, legen besonders hohen Wert auf die Anonymität und Diskretion. Dies ist für uns ein absolutes KO-Kriterium.

2.) Weiterhin solltest du beim Besuch dieser Seiten darauf achten, dass sie nicht im Verlauf deines Internet-Browers gespeichert werden. Hierzu nutze entweder den Inkognito-Mode deines Browsers oder lösche nach jeder Sitzung deinen Verlauf.

3.) Kommuniziere deiner Affäre klar und deutlich, dass du dich in einer Beziehung befindest und spiel ihr nichts vor. Alles andere verkompliziert deine Situation nur. Du kannst davon ausgehen, dass sich nahezu alle Frauen auf den oben vorgestellten Portalen ebenfalls in einer Beziehung befinden und dir keine Vorwürfe machen. Klärt daher frühzeitig die Regeln und Rahmenbedingungen ab.

4.) Bersorge Dir im besten Fall ein Zweithandy, welches du ausgeschaltet an einem geheimen Ort versteckst und nur für die Kommunikation mit deinem Seitensprung-Partner einschaltest.

5.) Triff Dich am besten weit außerhalb deines eigenen Wohnortes mit deiner Affäre und sofern ihr euch im Hotel verabredet, zahle die Hotelrechnung nur mit Bargeld um Spuren auf deinem Kontoauszug oder deiner Kreditkartenabrechnung zu vermeiden. Darüber hinaus solltest Du dich an die Verkehrsregeln und insbesondere Geschwindigkeits-Beschränkungen halten. Ein Bußgeld-Bescheid per Post zu Dir nach Hause kann dich in Erklärungsnöte bringen.

6.) Wenn möglich, weihe einen sehr guten Freund ein, dem du zu 100% vertrauen kannst und der im Notfall dein Alibi sein kann.

7.) Prahle nicht mit deiner Affäre. Neben deinem "Alibi"-Freund, solltest du mit niemandem über deinen Seitensprung sprechen und besonders nicht prahlen. Jeder zusätzliche Mitwisser kann ein Risiko darstellen und du machst dich damit angreifbar. Behalte deinen Seitensprung für dich und genieße.

8.) Vermeide Spuren an deiner Kleidung und den Geruch von anderen Frauen. Denk dran, Frauen haben eine sehr gute Nase was andere Frauen angeht.

Solltest du diese Punkte beachen, steht einem gelungenen Seitensprung eigentlich nichts mehr im Wege. Wir wünschen Dir viel Spaß bei unseren Testsiegern!


Wer meldet sich bei Seitensprung Portalen an!?

Häufig werden wir gefragt, ob es auf Seitensprung-Portalen überhaupt echte Frauen gibt oder ob das alles nur Fakes sind. Leider muss man gestehen, dass viele Anbieter von Seitensprung Seiten im Internet tatsächlich mit Fake-Profilen arbeiten, um zahlende männliche Nutzer auf ihre Seite zu locken. Den Hinweis, dass die Seite mit Fakeprofilen arbeitet findet man dann meist nur verklausuliert irgendwo in den AGBs der Seite, die sich kaum ein Nutzer wirklich anschaut. Vor diesem Hintergrund nehmen wir in unsere Bestenliste nur Seitensprung-Portale auf, die ohne Fakeprofile arbeiten.

Doch was für Frauen melden sich bei den Portalen unserer Bestenliste an. Die Antwort ist relativ einfach. Ganz normale Frauen, die einfach auf der Suche nach einer Abwechslung zu ihrer Beziehung sind oder Singlefrauen, die einfach nur Spaß haben wollen. Für viele Männer ist es immer noch schwierig zu verstehen, dass Frauen heutzutage genauso ticken wie sie, zum Teil sogar noch extremer sind. Die Emanzipation ist weit fortgeschritten und Frauen tun und lassen worauf sie Lust haben, statt nur ein Rollenbild zu erfüllen.

Dies wird auch auch schnell deutlich, wenn man sich bspw. bei unseren Kandidaten anschaut, von wem meist die Inititative ausgeht. Sollten Frauen dein Profil ansprechend finden, zögern sie nicht dich zu kontaktieren. Die meisten Männer können dies nicht glauben und vermuten direkt, dass sich hinter den Nachrichten Fakes verbergen. Tatsächlich nutzen die Frauen allerdings den Schutz der Anonymität der Portale und können so agieren wie sie möchten, ohne öffentlich verurteilt zu werden. 


Wieso kostenfreie Portale in der Regel nichts bringen

Bei unserer Recherche von unzähligen Seiten für Seitensprünge ist uns ein Punkt aufgefallen, den alle erfolgsversprechenden Portale gemeinsam hatten:

Die Nutzer, die tatsächlich auf der Suche nach echten Seitensprüngen, Affären oder Treffen waren, fanden wir in fast 100% der Fälle nur im Premium-Bereich der Portale.

Die Erklärung hierfür ist relativ einfach: Im kostenfreien Bereich oder auf vermeintlich komplett kostenfreien Portalen (die es eigentlich nicht gibt, da es hierbei am Ende immer irgendwo einen Haken und versteckte Kosten gibt), geht das Engagement der Nutzer meist gegen Null. Hier tummeln sich extrem viele Karteileichen, Fake-Mitglieder oder andere Betrüger, die auf geschickte Art und Weise versuchen, den anderen Mitgliedern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Nutzer, die hingegen bereit sind, für ein Seitensprung-Portal Geld zu bezahlen, meinen es ernst, füllen daher ihr Profil vollständig aus und antworten auch auf ernstgemeinte Anfragen. Der Premium-Bereich auf vielen Seiten dient somit als Abtrennung zwischen den vielen Spaß-Nutzern, die eigentlich gar kein Interesse an einem echten Treffen haben und den Mitgliedern, die ein wirkliches Ziel vor Augen haben. Sollten Sie also nur Profile anschauen wollen und gar sich gar nicht wirklich treffen wollen, wird Ihnen eine kostenlose Mitgliedschaft vermutlich genügen.

Beabsichtigen Sie aber tatsächlich aktiv werden zu wollen und suchen ein reales Date, kommen Sie um ein kostenpflichtiges Angebot definitiv nicht herum. So wird man allerdings auch recht schnell merken, dass die Profilqualität im kostenpflichtigen Bereich vieler Seiten ein ganz anderes Level hat, als bei kostenlosen Seiten.

Das es auch bei diesen Seiten zum Teil hohe qualitative Unterschiede gibt, steht außer Frage. Aus diesem Grund finden Sie bei Dating.Seitenvergleich auch nur diejenigen Portale, auf denen sich eine kostenpflichtige Anmeldung auch definitv lohnt.